Montag, 19. März 2012

Duft-Schrank oder Duftkoffer in neuem, individuellem Design

Die Idee kam von Christoph Wolf, einem Physiotherapeuten aus Ichenhausen, der das Fachgebiet "Aromapflege/-therapie" bei seiner naturheilkundlichen Ausbildung kennengelernt hat.

Das Duft-Schränkchen von Christoph Wolf - in Form des Buchstaben A.
Ein befreundeter Schreinermeister - Stephan Schmidt aus Zußdorf-Wilhelmsdorf (www.moebel-schmiede.com) - mit dem entsprechenden technischen Know-How und Equipment - sorgte für die Umsetzung dieses individuellen "Duft-Schränkchens" für die eigene Praxis.

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt - für ein ausgefallenes Design. Die Verankerung der Fläschchen ist genial gelöst und ein entsprechendes Design für einen tragbaren Duftkoffer ist in Arbeit.

Wer also Interesse an so einem tollen Einzelstück hat oder an einem tragbaren Koffer, der kann sich an uns wenden oder direkt an Stephan Schmidt, den Schreinermeister.



Kommentare:

  1. Das ist sehr schöne Idee. Sehr ansprechendes Design und ein würdiger Rahmen für die ÄÖ.
    Lieben Gruß Christine

    AntwortenLöschen
  2. Eine sehr nette Idee. Gefällt mir gut.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann man auch Bilder von den Duftkoffer sehen?

      Löschen
  3. Liebe Tina, wenn er fertig ist - selbstverständlich.

    AntwortenLöschen